| | Kommentieren

Kabarettistin Nessi Tausendschön am 5. März im SWR Foyer

Sie gilt als ‚Platzhirschin‘ in der deutschen Kleinkunstszene, denn sie steht seit 30 Jahren auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Ein Bühnenleben mit Groß- und Kleinkunst, mit gepfefferten Texten und melancholischer Lyrik, träumerischen Songs und knallharten Tönen. Eintritt frei.

Nessi Tausendschön: 30 Jahre Zenit – Operation Goldene Nase

Selbstironisch und weit entfernt von jeder Eitelkeit betrachtet Nessi Tausenschön das Leben im Allgemeinen und sich im Besonderen in all seinen Facetten – dabei ist sie mal sanft wie ein Engel, mal explosiv und aufbrausend wie ein Vulkan und verspricht dem Publikum ein Wechselbad der Gefühle.
Beginn: 19 Uhr (SWR Funkhaus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.