| | Kommentieren

Internationaler Museumstag am 19. Mai

Am Sonntag wird auch in Mainz der internationale Museumstag gefeiert. Dabei öffnen die Mainzer Museen ihre Türen mit Ausstellungen und vielen Sonderveranstaltungen.

Im Landesmuseum finden über den Tag verteilt kostenlose Führungen durch die Ausstellung statt. Außerdem Kinderprogramm von 11 bis 16 Uhr.

Auch das Gutenberg-Museum ist an diesem Tag kostenlos und lädt die Kleinsten zum Selbermachen an die Druckerpresse.

Im Stadthistorischen Museum stehen um 11 und 12 Uhr Aufführungen von „Kalif Storch“ auf dem Plan, zu sehen auf restaurierten Marionettenbühen des Mainzer Malers Hans Kohl, dargeboten von den Puppenspielern der „Dornerei“ und dem Pianisten Klaus Dreier.

Im Dom-und Diözesanmuseum wird durch die laufende Sonderausstellung „Vulgata“ geführt. Im Kinderprogramm geht es um die Tiere der Arche Noah. Am Nachmittag laden Nachwuchsmusiker zum Jazzkonzert.

Führungen außerdem im Museum für Antike Schifffahrt und im Fastnachtsmuseum – Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.