| | Kommentieren

Internationale Pianisten: 5. November im Frankfurter Hof

Achtung : Krankheitsbedingte Programmänderung:

Die Pianistin Mariam Batsashvili springt für den erkrankten Lorenzo Soulès am Freitag, 5. November, 20 Uhr ein / Sendung am Montag, 10. Januar, 20:05 Uhr in SWR2 in der Sendung „SWR2 Abendkonzert“

 

Lorenzo Soulès kommt krankheits-bedingt doch nicht nach Mainz. Stattdessen spielt als Ersatz Mariam Batsashvil.

Die 28-jährige Pianistin Mariam Batsashvili zählt seit ihrem Gewinn des 10. Franz Liszt Wettbewerbs in Utrecht zu den großen musikalischen Hoffnungsträgern am Klavier. Als BBC New Generation Artist gab sie ihr Debüt bei den großen britischen Orchestern. 2019 erschien ihr erstes Album für Warner Classics, ihr zweites Album ist bereits eingespielt. Erste Orchestererfahrung auf Spitzenniveau konnte die junge Pianistin u. a. mit dem niederländischen Radio Filharmonisch Orkest und dem Royal Philharmonic Orchestra sammeln. In rund 30 Ländern gab sie bereits Soloabende und war zu Gast bei Festivals wie dem Beethovenfest Bonn, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Mailänder Festival Piano City. Als „Rising Star“ der European Concert Hall Organisation gastierte sie in den bedeutendsten Sälen Europas. Zu den Höhepunkten der aktuellen Saison zählen ihre Rezital-Debüts beim Rheingau Musik Festival, beim Edinburgh Festival, beim Klavier-Festival Ruhr, beim Schumannfest Düsseldorf, in der Phoenix Hall Osaka u. a.

Mariam Batsashvili, geboren 1993 in Tiflis, studierte Klavier zunächst in ihrer Heimatstadt, bevor sie an die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar zu Grigory Gruzman wechselte. 2011 gewann sie den Franz Liszt Wettbewerb für junge Pianisten in Weimar; den renommierten Arturo Benedetti Michelangeli Preis erhielt sie 2015. Mariam Batsashvili ist Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben und wird von der Stiftung The Keyboard Charitable Trust gefördert. Seit 2017 ist sie offizielle Yamaha-Künstlerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.