| | Kommentieren

Innovation Talks: Neue Veranstaltungsreihe der Hochschule Mainz am 28. April

„Data und Process Analytics – Status Quo: Welche Relevanz hat die Analyse von Daten und Prozessen bereits heute in Unternehmen und welche Entwicklungen für die Zukunft zeichnen sich ab“ – so lautet der Titel der nächsten Innovation Talks der Hochschule Mainz. Die halbtägige Veranstaltung startet am Donnerstag, 28. April um 15 Uhr in der Aula der Hochschule Mainz und erweitert die bekannte Veranstaltungsreihe, die von der Fachgruppe Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Wirtschaft ins Leben gerufen wurde, um ein halbtägiges Format: hs-mz.de/innovation-talks

Die Analyse von Daten und Prozessen ermöglicht es einer Organisation, Entscheidungen und Einschätzungen auf der Basis von Ergebnissen oder Vorhersagen zu treffen. Das bietet Organisationen größere Sicherheit als einzig auf Intuitionen oder persönliche Einschätzungen zu Vertrauen.
Dennoch stellen sich Entscheiderinnen und Entscheider von vielen Unternehmen häufig noch die Fragen: „Welchen Wert haben Daten eigentlich für meine Entscheidungsfindung im Unternehmen und rechtfertigen sie den Erhebungsaufwand?“ oder „wie kann ich Daten für meine Entscheidungsfindung im Unternehmen nutzbar mache?“

Antworten auf diese Fragen liefern im ersten „Innovation Talks“ Experten aus KMU, Großunternehmen und der Forschung in sechs spannenden Vorträgen.
Zwischen den Vorträgen bietet die Veranstaltung ausreichend Zeit, um sich mit den Vortragenden sowie Kolleginnen und Kollegen aus teilnehmenden Unternehmen auszutauschen und zu vernetzen. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen, die nicht vor Ort dabei sein können, wird die Veranstaltung außerdem in einem Hybrid-Format angeboten.

Alle Experten, das Programm und Anmeldung finden Sie hier: hs-mz.de/innovation-talks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.