| | 1 Kommentar

INBI – 20 Jahre Bildungs- und Integrationsarbeit in Rheinland-Pfalz

Das Institut zur Förderung von Bildung und Integration (INBI) gestaltet seit dem Jahr 2000 aktiv die Bildungs- und Integrationsarbeit in Rheinland-Pfalz mit und blickt auf 20 Jahre erfolgreicher Arbeit zurück. Die Arbeit von INBI beruht zum einen auf Bildungs- und Integrationsarbeit vor allem für Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund, sozial Benachteiligte sowie für Betriebe. Zum anderen setzt INBI sich aktiv für Chancengleichheit und den Abbau struktureller Benachteiligung ein und ist Mitglied in verschiedenen Beiräten und Gremien auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.
In erfolgreicher Zusammenarbeit mit diversen Akteur*innen konnte bereits vieles erreicht werden. So wurden beispielsweise mehrere Modellprojekte erstmals nach Rheinland-Pfalz gebracht, darunter das Projekt „Vielfalt in der Polizei (ViP)“ im Rahmen des XENOS-Programms, Jobstarter sowie das Projekt „Beruflicher Erfolg durch Austausch“ unter dem Dachprogramm IdA. Für die erfolgreiche Arbeit erhielt INBI zahlreiche Preise und Auszeichnungen und trug z.B. mit dem Projekt ViP dazu bei, die interkulturelle Öffnung des Polizeipräsidiums Mainz auf mehreren Ebenen weiter voranzutreiben, damit Vertrauen wachsen und Vorurteile gegen Polizeiarbeit abgebaut werden können. Einige Projektinhalte wurden nach Beendigung durch das Ministerium des Innern und für Sport (MdI) für die weitere polizeiliche Bildung übernommen und bis heute erfolgreich weitergeführt.

Mit Blick auf die Zukunft sagt Institutsleiterin Peimaneh Nemazi-Lofink : „Wir wollen, durch unsere Arbeit und Aktivitäten, einen Paradigmenwechsel vorantreiben, damit Diversität eines Tages als Normalität und Bereicherung in unserer Gesellschaft wahrgenommen und dadurch Chancengleichheit und gleichberechtigte Teilhabe gefördert wird.“
Das gesamte Team spricht seinen Dank gegenüber Allen aus, die INBIs Arbeit ideell und finanziell unterstützt haben und wird sich auch zukünftig mit Engagement und Motivation für die Zielgruppe einsetzen.

INBI – Institut zur Förderung von Bildung und Integration
Ansprechpartnerin: Peimaneh Nemazi-Lofink
Wallaustraße 113, 55118 Mainz
Tel.: 06131 – 61 72 97
E-Mail: institut@inbi-mainz.de Homepage: www.inbi-mainz.de

Ein Kommentar “INBI – 20 Jahre Bildungs- und Integrationsarbeit in Rheinland-Pfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.