| | Kommentieren

Im Juz29 in Mainz-Ebersheim können Kinder und Jugendliche trotz Corona ein Tonstudio nutzen

Das Juz29 in der Feldgartenstraße 1 in Mainz-Ebersheim ist eine offene Einrichtung des Amtes für Jugend und Familie der Stadt Mainz für Kinder und Jugendliche. Auch wenn zurzeit wegen der Corona-Pandemie nur Einzeltermine möglich sind, dürfen hier Kinder und Jugendliche ihr Können unter Beweis stellen, sich ausprobieren oder mit Tönen und Klängen einfach mal spielen.
Das Haus direkt neben der Schule hat neben seinem großen offenen Bereich mit Billard, Kicker, Playstation und Sofaecke, im Keller zwei weitere Räume. Einer davon ist der Gruppenraum mit dem Tonstudio. Neben einer Gesangskabine mit professionellem Mikrofon gibt es dort ein Keyboard, eine elektrische und eine akustische Gitarre sowie einen Computer mit entsprechender Software, um selbst Lieder zu komponieren und einzuspielen. Die eigenen Kompositionen können auf CD gebrannt oder als mp3 gespeichert werden.

„Es macht voll Spaß und ich brauch nicht nur draußen rumhängen“, sagt ein Junge während er munter auf dem Keyboard klimpert. Wer über 14 Jahre ist, darf sogar einen Ausweis erwerben, um in einer gebuchten Zeit ganz ohne Scheu mit zwei weiteren Freunden alleine etwas auszuprobieren, zu singen, zu chillen und kreativ zu werden. Eine Mitarbeiterin des Juz29 beschreibt die Atmosphäre mit den Worten:“ Es macht mir richtig Freude, zu sehen, mit welcher Geduld und welchem Ehrgeiz die Jugendlichen bei der Sache sind, sich gegenseitig ernst nehmen und ihre Töne und Texte miteinander besprechen.“

Anmeldung und Terminvereinbarung im Juz29 unter der Telefonnummer 06131 12-49010.

Infos zur aktuellen Situation und allgemeine Informationen sind auf der Homepage unter www. juz-hechtsheim.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.