| | Kommentieren

“Idyll im April” am 7. April auf der Zitadelle

Zum zweiten Mal laden die auf der Zitadelle sitzenden Akteure von 11 bis 18 Uhr zu einem abwechslungsreichen Programm bei „Idyll im April“ ein. Den Tag gestalten die Initiative Zitadelle Mainz e.V. (IZM), die Initiative Römisches Mainz (IRM), das Garnisonsmuseum, das Stadthistorische Museum, das Restaurant Citadelle und die Kulturei sowie die Jungen Winzer Ingelheim.

Um 12.00 Uhr, 13.30 Uhr und 16.30 Uhr kann das Römische Bühnentheater besichtigt werden. Die Führung um 15.00 Uhr dreht sich um den Drususstein. Der Verein Initiative Römisches Mainz e.V. führt durch die Zeugnisse der Römer in Mainz.

Die Initiative Zitadelle Mainz e.V. lädt um 14.00 Uhr ein zur ersten Führung über die Zitadelle Mainz in der Saison 2019.

Im Stadthistorischen Museum Mainz finden um 11.00 Uhr und 16.00 Uhr Führungen durch die Sonderausstellung „Mainzer Motive – Mainzer Künstler. Unbekannte Schätze des Stadthistorischen Museums“ statt. Um 15.00 Uhr kann an der Führung durch das Garnisonsmuseum teilgenommen werden.

Informationen über ihre Arbeit stellen die Initiative „Wheels for Europe e.V.“, Unicef und „Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.“ an ihren Ständen ab 14.00 Uhr am Café Citadelle zur Verfügung.

Aber auch an die kleinen Besucher wurde gedacht. Die Kulturei zeigt um 13.00 Uhr und 15.00 Uhr im Rahmen des Kinderkinos den Film „Pipi Langstrumpf“. Passend zu der Filmfigur können die Kinder am Basteltisch selbst kreativ werden und sich von der Stylerei ein Glitzertattoo auftragen lassen.

Das kulinarische Rahmenprogramm gestalten das Bistro Café Restaurant CITADELLE mit Sonntagsbrunch, Café und Kuchen sowie die Jungen Winzer Ingelheim mit einer erlesenen Auswahl von Ingelheimer Weinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.