| | Kommentieren

Hochschulen planen hybrides Wintersemester – Mehr Präsenz wieder möglich

Im kommenden Wintersemester bereiten sich die rheinland-pfälzischen Hochschulen wieder auf mehr Lehrformate in Präsenz vor. Der Besuch von Präsenzlehrveranstaltungen soll im kommenden Semester für Geimpfte, Getestete und Genesene, soweit es geht, wieder möglich gemacht werden. Das laufende Sommersemester wird digital zu Ende geführt. „Der entscheidende Faktor für die Durchführbarkeit von Präsenzlehre werden die dann geltenden Abstandsregeln sein“, so Prof. Dr. Georg Krausch, Uni-Präsident in Mainz. „Wenn die Inzidenzen auch ohne Abstandsregelung kontrollierbar bleiben, dann sind echte Präsenzlehre im Hörsaal und Seminarraum sowie Campusleben wieder möglich.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.