| | Kommentieren

Haus der Jugend: Impro-Theater mit dem Wackerschnuppen am 17. Juni

Foto: Wackerschnuppen

Auf der Bühne des M8 Liveclub improvisiert das Ensemble alles, was es in Film und Fernsehen noch nie gegeben hat. Es entstehen Blockbuster ohne Drehbuch – allein inspiriert aus den Vorschlägen der Zuschauer.  Das Publikum entscheidet von Szene zu Szene, welche Geschichte weitergespielt wird. Die Wackerschnuppen haben sich seit Februar 2012 der dynamischen Theaterform des Improvisationstheaters verschrieben. Mit großer Detailversessenheit wird seither gesponnen, getanzt, gereimt, gesungen und jede überraschende Wendung in die Geschichte eingebaut. Die Szenen werden dabei aus den Wünschen der Zuschauer kreiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.