| | Kommentieren

Harald Martenstein liest am 7. Juni in der Stadtbibliothek

Der Zeit-Kolumnist und geborene Mainzer Harald Martenstein hat über seine erste Liebe geschrieben: das Kino. Als Kritiker und Kulturreporter, aber auch als Humorist schreibt Martenstein seit seinen Anfängen immer wieder über Filme, Festivals und das Filmbusiness, über die großen Stars und ihre kleinen Missgeschicke.
18.30 Uhr, Stadtbibliothek Mainz, Rheinallee 3B. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.