| | Kommentieren

Gernot Hassknecht am 19. Januar im unterhaus

Er zählt zu den wohl bekanntesten Cholerikern der Unterhaltungsgeschichte: Hans-Joachim Heist, alias Gernot Hassknecht, spielte mit seinem aktuellen Solo-Programm bereits in 108 Shows. Mit „Jetzt wird’s persönlich!“, will sich der ehrlichste Hassknecht aller Zeiten auch dem unterhaus-Publikum präsentieren. Also Bühne frei für 163 Zentimeter geballte, cholerische Kompetenz.

Gernot Hassknecht wird gebraucht. Schließlich gibt es genügend Dinge, über die man sich aufregen kann: Was läuft schief in unserem Land? Wer zum Henker hat die Rechten aufgefordert von ihren Stammtischen auf die Straße zu gehen? Wer hat sich noch gleich das G8-Abitur ausgedacht und warum bitte ist man als gesetzlich Versicherter heutzutage im Grunde dem Tode geweiht? Schauen Sie Ihren Kindern morgens beim Frühstück tief in die Augen und sagen Sie: „Wir möchten, dass du es einmal besser hast als wir!“. Machen Sie das mal und, jetzt kommt der schwierige Teil, versuchen Sie, dabei nicht zu lachen.

Gernot Hassknecht – „Jetzt wird’s persönlich“
am 19. Januar 2020
um 20:00 Uhr
im unterhaus Mainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.