| | Kommentare deaktiviert für Frank Witzel liest am 2. November im Frankfurter Hof

Frank Witzel liest am 2. November im Frankfurter Hof

press_1445347622
Der Name des Romans passt gerade so auf den Buchdeckel: „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven  Teenager im Sommer 1969“. Der Wiesbadener Autor Frank Witzel gewann damit den deutschen Buchpreis. Das überraschte auch die Veranstalter. Sie verlegten die Lesung vom Hafeneck in den Frankfurter Hof.

Gudrun Ensslin eine Indianersquaw aus Plastik und Andreas Baader ein Ritter in schwarzglänzender Rüstung? Die Welt des in Wiesbaden-Biebrich lebenden 13-jährigen Erzählers dieses Romans, der den Kosmos der alten BRD wiederauferstehen lässt, ist nicht minder real als die politischen Ereignisse, die jene Jahre in Atem halten. Beginn um 20.30 Uhr.