| | Kommentieren

Fahrradversteigerung am 5. März im Stadthaus

Abgestellt und nie wieder abgeholt – absichtlich oder nicht. Fest steht: Im Fundbüro tummeln sich Fahrräder, die niemand mehr haben möchte. Und deshalb haben nun alle anderen Radfahrer Gelegenheit um 16.30 im Stadthaus (Kreyßigflügel, 1. Obergeschoss, Zimmer 113, Kaiserstraße 3-5) einen der Drahtesel zu ersteigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.