| | Kommentare deaktiviert für Ernesto Cardenal am 16. Oktober im KUZ

Ernesto Cardenal am 16. Oktober im KUZ


Ernesto Cardenal, der Priester, Politiker und Dichter aus Nicaragua, kämpft seit einem halben Jahrhundert auf eigenwillige Art für eine gerechtere Welt. Als Priester, der das Paradies nicht im Jenseits sucht. Als Dichter, dessen Verse politisch sind und als politischer Mensch, der die Welt als Ganzes in den Blick nimmt. In einer globalisierten Welt, die gerade in diesen Tagen Verantwortungslosigkeit, Gier und Korruption in ganz neuem Ausmaß erlebt, ist Cardenal als Vertreter der urchristlichen Vorstellung von Gerechtigkeit so bedeutend wie vor fünfzig Jahren.

Anlässlich der Erscheinung von ‚Aus Sternen geboren’, einer zweibändigen Gesamtausgabe seines poetischen Werkes im Peter Hammer Verlag, kommt Ernesto Cardenal zu einer Konzertlesereise nach Deutschland, Luxemburg und Österreich. Gerade im deutschen Sprachraum hat Cardenal so viel Zuspruch erfahren wie in kaum einem anderen Teil der Welt.
Grupo Sal – 30 Jahre Musik aus Lateinamerika
Grupo Sal, die musikalische Stimme Lateinamerikas im deutschsprachigen Europa, feiert in diesem Jahr ihr 30jähriges Bestehen. Beinahe ebenso lange begleitet sie Ernesto Cardenal und andere Künstler in ihrem Engagement für brisante Themen in ganz Lateinamerika. Die Musik der Grupo Sal ist ein leidenschaftliches Bekenntnis zu den Menschen Lateinamerikas in ihrer Verzweiflung, Hoffnung und Lebensfreude und zur besonderen Schönheit des Landes. Durch die Virtuosität der Musiker, ihre stilistische Vielfalt und durch die Offenheit für multikulturelle Einflüsse hat sich Grupo Sal in drei Jahrzehnten zu einem Ensemble entwickelt, welches das bekannte Repertoire lateinamerikanischer Komponisten und Liedermacher weit hinter sich gelassen hat. Eigenständige Kompositionen mit jazzigen Arrangements geben ihrer Musik die Frische und Aktualität, die ihr Anliegen bis heute so mitreißend und glaubwürdig macht.
Die Tournee wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit `Pan y Arte´, der Hilfsorganisation für Nicaragua von Dietmar Schönherr und Henning Scherf. Infos unter: www.panyarte.org