| | Kommentieren

EMDE Galerie: Lea Schäfer – Colliding ab 11. November

Die Emde Gallery präsentiert die Ausstellung „Colliding“ mit Malereien von Lea Schäfer. Gezeigt werden Gemälde auf Leinwänden und Holztafeln, die über einen Zeitraum von etwa zwei Jahren entstanden sind. Die Ausstellung umfasst zudem auch Lea Schäfers neueste Kompositionen und bietet somit einen Einblick in ihre künstlerische Entwicklung.

Schon seit mehreren Jahren setzt sich die Künstlerin in ihrer künstlerischen Arbeit mit Rastern in unterschiedlichen Varianten auseinander. Unweigerlich stellt sich hier bei der Betrachtung eine Verbindung des Rasters zum Pixel und somit zum Computer ein. Darüber hinaus befragt Lea Schäfer das Raster als motivische Bildformel. Die durch die zwei Koordinaten bedingte Flächigkeit drängt den Bezug zur realen Welt im Bild zurück und betont einmal mehr die Autonomie der Abstraktion im 20. Jahrhundert. In ihren Arbeiten reflektiert Lea Schäfer diese historische wie auch die heutige, digital geprägte Dimension des Rasters und überführt es in die materielle Welt.

Kennzeichnend dabei ist, dass sie ihre Gemälde sehr material- und farbintensiv ausarbeitet. Zur Malpraxis gehören unterschiedliche Techniken und Experimente des Farbauftrags. Ihre vielschichtigen Kompositionen baut sie mittels verschiedener Instrumente wie zum Beispiel Pinsel, Schablone, Walze und Spachtel in Lack-, Acryl-, Wachs- oder Ölfarbe auf. So entstehen Raster mit nur geringen Abweichungen bis hin zu mehr bruchstückhaft angerissenen Gebilden.

Lea Schäfer lebt und arbeitet in Mainz und Wiesbaden. Im Jahr 2016 absolvierte sie zunächst ihr Studium als Meisterschülerin von Prof. Anne Berning an der Kunsthochschule Mainz, im darauffolgenden Jahr schloss sie zudem ihr Kunstgeschichtsstudium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ab. Lea Schäfer ist Künstlerin und arbeitet als Kuratorin am Museum Reinhard Ernst in Wiesbaden.

Eröffnung der Ausstellung: Freitag, 11. November ab 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 12. November bis 23. Dezember 2022

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11-18 Uhr,
Samstag von 11-15 Uhr oder nach Vereinbarung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.