| | Kommentieren

Django Asül – “Rückspiegel” am 18. Januar im Frankfurter Hof

Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein – und das Jahr 2018 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient. Django Asül sorgt im Frankfurter Hof für Erinnerungskultur auf hohem Niveau.

Sein Programm “Rückspiegel” ist ideal für alle, die das ganze Jahr nichts mitkriegen, der türkisch-bayerische Kabarettist liefert es in kompakter Form und hat sich vorgenommen: An ein Jahr, das zum Vergessen ist, muss zumindest 100 Minuten erinnert werden.

Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr, Karten im VVK für 26,70 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.