| | Kommentieren

Die kreativsten Lebkuchen(bau)häuser – im Zentrum für Baukultur am 12. Dezember

Wie sieht ein „Backhaus“ aus, das sich die Devise „Form follows function“ zu eigen macht – und wie kann diese mit dem Baustoff Lebkuchen umgesetzt werden? Darum ging es bei einem Backwettbewerb, den das Zentrum für Baukultur ausgeschrieben hat.  Die schönsten Projekte sind jetzt schon zu sehen und werden auf der Finissage im Brückenturm um 17 Uhr prämiert und präsentiert.

Die besten Bau(haus)-Backmeister werden in mehreren Kategorien und Altersstufen mit Geld- und Sachpreisen belohnt. Zudem wird  wieder das beste begleitende „Making-of“-Video prämiert. In diesem Jahr jährt sich die Gründung des Bauhaus, einer der bedeutendsten Formenschulen der Moderne, zum 100. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums hat das Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz seinen diesjährigen Lebkuchen-Bau-Wettbewerb unter dem Motto: „Bauhaus 100“ ausgelobt (Teilnahmeschluss: 9. Dezember).

Neben der Preisverleihung wird es am Abend einen kurzen Impuls zu „Esskultur und Bauhaus“ geben. Kulinarisch weihnachtliche Genüsse mit Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen und Brezeln sowie Live-Musik runden den Abend ab.

Programm:
Begrüßung
Edda Kurz, Vizepräsidentin der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

Impuls
Das Bauhaus is(s)t – Dinge des Alltags für den gedeckten Tisch
Dr. Eva Brachert, Ausstellungskuratorin „bauhaus – form und reform“ und stellvertretende Direktorin, Landesmuseum Mainz

Prämierung
Preisträger 7. Lebkuchen-Bau-Wettbewerb – Bauhaus 100
Publikumspreis
Preisvergabe der Jury nach Kategorien
Sonderpreis „Making of“-Video

Moderation
Simone Fritz, Freie Landschaftsarchitektin

Ausklang
Live-Musik, Glühwein und Lebkuchen

Donnerstag, 12. Dezember 2019 | 17.00 Uhr
Zentrum Baukultur im Brückenturm | Rheinstraße 55 | 55116 Mainz

Veranstalter
Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.