| | Kommentare deaktiviert für CinéMayence gewinnt Kinopreis der Deutschen Kinemathek

CinéMayence gewinnt Kinopreis der Deutschen Kinemathek

KinoPreistraeger2015_CineMayence_1000px300dpi (2)

Das Mainzer Kommunale Kino CinéMayence  gewann den Preis in der Rubrik „Kino und Gesellschaft“ verbunden mit einer Prämie von 1.000 €. Damit würdigte die Jury programmatische Schwerpunkte in der Kinoarbeit, die den zentralen Aufgaben kultureller Filmarbeit entsprechen.

In der Jury-Begründung für den Preis an das CinéMayence heißt es: »Unter schwierigen finanziellen Bedingungen wird ein sehr engagiertes Programm gemacht mit vielen Diskussionsveranstaltungen, die das Publikum einbeziehen.«

Zum Kinopreis des Kinematheksverbundes konnten sich nichtgewerbliche, kulturelle Kinos aus der gesamten Bundesrepublik anmelden. Die Bewerber sind vor allem Kommunale Kinos. Die Kommunalen Kinos werden von den Kommunen und von den Ländern (außer in Rheinland-Pfalz) unterstützt, teilweise allerdings mit alarmierend geringen Mitteln, so dass ohne die Mithilfe von Ehrenamtlichen und Cineasten die Programmarbeit in dieser Qualität nicht realisiert werden könnte.

Die Macher des CinéMayence freuen sich sehr über diese bundesweite Auszeichnung. Dies ist ein Preis von hohem Rang für das vergleichsweise kleine Mainzer Kommunale Kino, weil es mit den bundesweiten Flaggschiffen Kommunaler Kinos und Filmmuseen um die Auszeichnung konkurriert.