| | Kommentieren

CinéMayence: Deutsche Erstaufführung eines indischen Umweltschutz-Films

Am Mi, 7. Dezember zeigt das CinéMayence als deutsche Premiere einen indischen Spielfilm, der von BaumschützerInnen in Pune handelt. In dem Spielfilm PEEPAL TREE geht des um die Rettung eines alten, als heilig geltenden, Peepal-Baums.
Der Regisseur des Films, Kranti Kanadé, ist ein indischer ’social entrepreneur‘ und ein Baumpflanzer, der mehr als 7.000 Bäume gepflanzt hat. Begleitet wird der Film durch eine Einführung von Dr. Maja Figge (Berlin) Filmwissenschaftlerin an der Universität Mainz. Anschließend folgt ein Gespräch zum Thema „Kino und Anthropozän„. Der Film wurde von Dr. Figge speziell für diese Veranstaltung direkt aus Indien besorgt.


Am 8. Dezember beendet der Mainzer Verein UpArt seine langjährigen Konzertveranstaltungen mit einem filmischen Abschied.
Der Verein UpArt e.V. war von 1987 bis 2021 Veranstalter des Akut-Festivals. Das Festival bewegte sich immer im experimentellen und sperrigen Teil des Jazz. Die lose Reihe endete mit der 23. Folge im Herbst 2021. Mit Unterstützung der Stadt Mainz wurde dieses letzte Jazzfest dokumentiert und ist nun zum Abschied als filmische Zusammenfassung noch einmal zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.