| | Kommentare deaktiviert für Ausstellung X Days von 21. bis 30. November im Peng

Ausstellung X Days von 21. bis 30. November im Peng

 

X Days, 10 Tage voller Facetten im Peng. Vier Künstler aus unterschiedlichsten Bereichen zeigen in ihrer Ausstellung vom 21. bis 30. November, wie vielschichtig bildnerisches Gestalten sein kann. Cloey Seng, eine Sängerin und Songwriterin malt Bilder zu ihren Songs und stellt diese mit ihrer Band “Together the Crops” am 21.11. vor. Michael Göller und Dirk Ahrens haben sich der Astronomie verschrieben. Neben ihren Himmelsabbildungen, die sie ausstellen, erklären sie in Vorträgen und Workshops, wie man mit einfachen Mitteln faszinierende Bilder z.B. vom Lauf der Sonne erstellen kann. Michael Kreienbühls Bandbreite reicht von Skizzenhaften Studien über Gemälde zu Street-Art. Der Künstler verstarb 2013 und seine Freunde präsentieren eine Auswahl seiner Arbeiten.

Torsten Stier begibt sich mit seinen Bildern in Grenzbereiche der mathematischen Erkenntnistheorie. Seine algorithmisch erzeugten Fraktale schaffen einen intuitiven Zugang zu einer Mathematik, die sich ansonsten logischen Analysen weitgehend entzieht.

Als besonderes Highlight des umfangreichen Rahmenprogramms spielen am Samstag, 29. November, “Seraphim Orphans”, “Andromedans” und “Aliens Project” live mit anschließender Party.

Bereits am Samstag  22. November treten Morning Mode im Rahmen der X Days im Peng auf. Ab 21 Uhr.