| | Kommentieren

Ausstellung „Dach und Fassadenbegrünungen: Potenzialanalyse für die Innenstadt“

Klimawandel, Versiegelung und zunehmende Verstädterung führen zu überhitzten Städten und Gebäuden. Die Folge sind u. a. häufigere Hitzesommertage und Hochwasserkatastrophen. Der überlegte Umgang mit Niederschlagswasser und die Renaturierung der Städte sind zentrale Maßnahmen. Dach- und Fassadenbegrünungen spielen dabei eine große Rolle. Sie wirken durch ihre Pflanzen wie natürliche Klimaanlagen und Luftverbesserer.
Mit einem lokalen Blick auf das Thema befasst sich die Ausstellung „BIM MEETS LUX / Potenziale durch Bauwerksbegrünung am Beispiel der Innenstadt von Mainz“. Präsentiert werden die Ergebnisse einer Potenzial-Analyse des TGM (Technisches Gebäudemanagement)-Energielabors im Studiengang Bau- und Immobilienmanagement sowie Technisches Immobilienmanagement in Zusammenarbeit mit der Bauunternehmung Karl Gemünden GmbH & Co. KG. im LUX Pavillon der Hochschule Mainz auf der Ludwigsstraße. Dauer der Ausstellung: 20. bis 23. Oktober.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.