| | Kommentare deaktiviert für Architektur-Entwurf für Zollhafen Premiumobjekt “Hafenkai” steht fest: Die verflixte Doppel-X

Architektur-Entwurf für Zollhafen Premiumobjekt “Hafenkai” steht fest: Die verflixte Doppel-X

DOXX_Hafenseite
Der Siegerentwurf des Auswahlverfahrens für die Bebauung des Baufeldes „Hafenkai“ im neuen Stadtquartier Zollhafen steht fest: Eine Jury kürte den Entwurf „DOXX“ von schneider+schumacher Architekten mit bb22 Architekten (Frankfurt) zum Sieger und empfahl dem Auslober die Umsetzung des Entwurfes. Und der Entwurf ist echt gut geworden, der bisher beste Entwurf am Zollhafen, auch wenn das Teil fast monströse Ausmaße annimmt. Ziel des Verfahrens war die Entwicklung einer Wohnarchitektur auf einer Fläche von ca. 15.000 qm, die von Dienstleistungs- und Serviceeinrichtungen ergänzt wird. Das Gebäude hat die Form einer Doppel-X und der Clou ist glücklicherweise, dass ein Großteil des Baukörpers vom Erdgeschossniveau abgehoben ist. So bleibt der überwiegende Teil des Hafenkais und der Zugang zum Wasser öffentlich zugänglich. Also darf hier zumindest erwartet werden, dass sich auf dem in dieser Form überbauten Hafenkai ein Stück weit urbanes Leben entfalten kann – im Gegensatz zu vielen anderen bisherigen Entwürfen! Gute Architektur geht also doch (noch), auch in Mainz.
DOXX_Innen

DOXXUmgebung