| | Kommentare deaktiviert für Neue Wein-Wegweiser aufgebaut und vandaliert

Neue Wein-Wegweiser aufgebaut und vandaliert

GWCRichtungsschilder

vandalsVor ein paar Tagen weihten OB Michael Ebling, Wirtschaftsdezernent Christopher Sitte und Elke Höllein, Leiterin des Amts für Öffentlichkeitsarbeit, im Schatten der Theodor-Heuss Brücke Richtungsfahnen zu den neun Partnerstädten des Netzwerks „Great Wine Capitals“ ein. Da sich ein still gelegter Laternenmast vor Ort befand, kostete der neue Mainzer Blickfang lediglich 1.700 Euro. Sollten Sponsoren gefunden werden, kann sich Frau Höllein sogar vorstellen, weitere Richtungsweiser andernorts in der Stadt aufzustellen …
Vielleicht wird sie nun aber ihre Meinung ändern. Denn ein paar Schilder wurden bereits abgerissen. Sie hingen wohl nicht hoch genug … Warum der OB tobt, lesen Sie HIER. (Foto oben von A. Coerper)