| | Kommentare deaktiviert für „Brückenkopf“ Fotografien von Hermann Recknagel ab dem 19. April

„Brückenkopf“ Fotografien von Hermann Recknagel ab dem 19. April


Im Mittelpunkt der Fotografien von Hermann Recknagel steht der „Brückenkopf“ in Mainz-Kastel. Dabei setzt sich der Fotograf nicht nur mit der besonderen Architektur des Brückenkopfes sondern auch mit seiner räumlichen Präsenz als historischer Verbindung zwischen dem linken und dem rechten Rheinufer und heutigem Drehund
Angelpunkt des Nahverkehrs auseinander. Es geht ihm vor allem um die einzigartige Atmosphäre des Ortes und um jene Menschen, die an ihm verweilen oder ihn durchqueren. Ausstellungseröffnung am 19. April im Rathaus. Öffnungszeiten Montag – Freitag: 8 bis 18 Uhr, Samstag: 9 bis 14 Uhr.

Mit seinem eigenen Blick dokumentiert Hermann
Recknagel somit „nicht nur den Ort und seine Nutzer,
sondern schafft darüber hinaus Ausdrucksformen, die
sehr genau seine Assoziationen zu diesem Mikro kosmos
des Transports reflektieren. Betrachter der Foto grafien
haben verschiedene Möglichkeiten, sich mit diesem
Ort zu beschäftigen, der nur noch durch Fotografien,
Er innerungen oder vielleicht auch durch andere künstlerische
oder literarische Interpretationen existiert, da er
vollständig abgerissen wurde.“ (Celina Lunsford)

Vor dem Hintergrund der anhaltenden öffentlichen
Debatte über die Anfang 2012 abgeschlossene Neugestaltung
des Brückenkopfes, vereint die Ausstellung
„archivierte“ Eindrücke und Stimmungen, ohne sich
dabei jedoch der zukünftigen Wirkung des Ortes
verschließen zu wollen.