| | Kommentieren

Zukünftig „Helmut-Kohl-Platz“ in Mainz?

Die Diskussion reißt nicht ab: Oberbürgermeister Michael Ebling und der Ältestenrat des Stadtrats haben heute über die Umbenennung eines Platzes beraten. Am 29. November soll dem Stadtrat eine Beschlussvorlage vorgelegt werden, in dem die Umbenennung eines Teils des Ernst-Ludwig-Platzes (direkt hinter dem Schloss(biergarten) zu Ehren Helmut Kohls vorgeschlagen wird. Begründung des OBs: „Kohl war Ehrenbürger Europas, Bundeskanzler der BRD und Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz. Er war ein herausragender Staatsmann und überzeugter Europäer. Deshalb ist es für die Landeshauptstadt Mainz selbstverständlich, dass wir ihm zu Ehren im Zentrum der Mainzer Innenstadt mit dem Helmut-Kohl-Platz ein würdiges Andenken setzen.“ Gibt es noch andere Meinungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.