| | Kommentieren

ZMO-Konzert: Klezmermusik mit „Freilach“ am 27. November

Stimmungsvolle, aufpeitschende Melodien auf der einen und schluchzende Klagelieder auf der anderen Seite: Die Formation weiß Emotionen in Musik zu verarbeiten. In den Eigenkompositionen verbinden sich traditionelle Klezmer-Klänge mit melodischen Improvisationen in einem eigenen Stil. Im Jiddischen bedeutet „Freilach“  „fröhlich“ – außerdem ist darunter ein jüdischer Hochzeitstanz zu verstehen. Mit dabei hat die Gruppe ihr Debüt-Album „Überall & Nirgendwo“. Beginn ist um 19 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.