| | Kommentare deaktiviert für Woche der Baukultur vom 15. bis 22. November im Peng

Woche der Baukultur vom 15. bis 22. November im Peng

Neustadt2 - prosa architekten
Unter dem Motto „Gute Nachbarn? – Dichte, Nachhaltigkeit und Stadtentwicklung“ suchen die Mainzer Architekten in Vorträgen, Diskussionen und Werkberichten nach Antworten auf die Frage nach guter Nachbarschaft. Denn nicht nur in den Riesenmetropolen der Welt, auch in Mainz muss man sich fragen: Wie viel Nähe ist dem Zusammenleben zuträglich? Die Mainzer Sektion der rheinland-pfälzischen Architektenschaft wendet sich nicht nur an Fachpublikum und Multiplikatoren, sondern an alle an Stadtentwicklung Interessierten.
Zum Programm:

15.11.2013 (Freitag), 17:30 Uhr,  ehemaliges Autohaus Kraft, heute Pengland, Binger Schlag 23 / Am Linsenberg
– Eröffnung Woche der Baukultur 2013  (Thomas Dang)
– Ausstellungseröffnung (Joachim Breh)
– Vortrag Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Baukultur
– Vortrag “Stadtstrukturen und Dichten – ein historischen Rückblick auf Mainz” Dr. Rainer Metzendorf

18.11.2013 (Montag), 18:00 Uhr, ehemaliges Autohaus Kraft, heute Pengland, Binger Schlag 23 / Am Linsenberg
– prosa architekten, Darmstadt, Gero Quasten,

Werkbericht 1. Preis “Planungswerkstatt nördliche Neustadt”
aus dem Juryprotokoll:
[…] Das Büro prosa architekten hat eine robuste städtebauliche Struktur konzipiert, die über verschiedenste Entwicklungsphasen sukzessive ein funktionsfähiges und attraktives Quartier entstehen lässt und Raum für vielfältige Möglichkeiten der baulichen Umsetzung bietet. Dabei wird in sich konsistent und dennoch sensibel auf die vorhandene Stadtstruktur reagiert. […]

19.11.2013 (Dienstag), 18:00 Uhr, ehemaliges Autohaus Kraft, heute Pengland, Binger Schlag 23 / Am Linsenberg
– Günter Ingenthron, Stadtplanungsamt Mainz, Rahmenplan ehemaliges IBM-Gelände, “Heilig-Kreuz-Areal”

20.11.2013 (Mittwoch), 19:00 Uhr, Achtung: Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz in Mainz, Brückenturm, Rheinstr.55
Uhrzeit: von 19.00 bis 21:30 Uhr
“StadtLEBEN”, im Rahmen der Veranstaltungsreihe ArchitekturLEBEN . Rhein-Main vom GRAPHISOFT Center Rhein-Main

– Nachhaltige Quartiersentwicklungen: Neue Höfe Dürwiß in Eschweiler & Quartier M1 in Mainz
E. + H. Faerber – Büro für Architektur und Innenarchitektur – Mainz, Harald Faerber, Architekt & Innenarchitekt

– Frankfurt Riedberg & Gonsbachterrassen in Mainz-Gonsenheim
Planquadrat Elfers Geskes Krämer Part. G. dwb BDA Architekten & Stadtplaner, Herbert Elfers, Dipl.-Ing. Architekt

Veranstalter: GRAPHISOFT Center Rhein-Main in Kooperartion mit dem Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz &
zeit + raum – architektur . immobilien . facilities

21.11.2013 (Donnerstag), 18:00 Uhr, ehemaliges Autohaus Kraft, heute Pengland, Binger Schlag 23 / Am Linsenberg
Diskussion/Gesprächsrunde zum Thema”Nachverdichtung”, wieviel Dichte verträgt die Stadt.

Input-Vortrag:

– Dieter von Lüpke, Stadt Frankfurt, Amtsleiter Stadtplanungsamt
– Andreas Garkisch Architekt, München, “Langfristige Siedlungsentwicklung”

Marianne Grosse, Baudezernentin Mainz & Thomas Dang Architekt, Sprecher Kammergruppenteam
22.11.2013 (Freitag), 15:00 Uhr,
Ortstermin Martin-Luther-King Siedlung, “Nachverdichtung” Tilman Weyel, Edith Bechtel, Wohnbau Mainz
anschließend, 17:00 Uhr, Finissage der Woche der Baukultur 2013 im ehemaligen Autohaus Kraft, heute Pengland, Binger Schlag 23 / Am Linsenberg