| | Kommentieren

Wild Club Boat: Party an Deck am 22. Juli (Part 1)

Die “Queen of the Beats – Mary Roos” hält für Fans der elektronischen Musik ein ganz besonderes Schiffsabenteuer bereit. Am Fort Malakoff legt sie ab und schippert eine gemütliche Runde durch das malerische Rheintal. Mit an Bord: Jede Menge tanzbare Musik.


Dann übernehmen die besten Kapitäne der Elektro-Flotte das musikalische Ruder und sorgen für ordentlich Wellengang auf dem schwimmenden Dancefloor. Neben den großen Namen des Techhouse, wie Tocadisco, Frank Lorber, Andy Düx & Dillmanski sowie C-Rock sind auch die elektronischen Lieblinge des Rhein-Main-Gebiets Andreas Porkert und Sofian & Jule dabei.
Das Partyschiff, die „Queen of the Beats – Mary Roos“ bietet, dank einem der größten Floors der gesamten Flotte, genug Platz zum Tanzen, Chillen oder einfach nur zum Seele baumeln lassen.
Karten für die auf jeweils 600 Matrosen limitierten Partys, gibt es ab sofort online im Vorverkauf auf Eventbrite!

Die zweite Runde gibt es dann am 19. August mit M.A.N.D.Y., Markus Fix, 2pole, C Rock, Daniel Agema und James Cownwood
Schönwetter-Garantie: Da der Wild Club nur bei schönem Wetter in See sticht, gibt es pro Veranstaltung einen Ausweichtermin, jeweils am Wochenende darauf.
Ablegestelle: Uferstraße 33, Mainz – beim Fort Malakoff
Boarding: 14 Uhr / Abfahrt: 14.30 Uhr / Ankunft: ca. 22 Uhr
Achtung: Wer zu spät kommt, kann der schwimmenden Party nur noch hinterherwinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.