| | Kommentare deaktiviert für Wie soll der Spielplatz am Rhein umgestaltet werden?

Wie soll der Spielplatz am Rhein umgestaltet werden?


Für die Neuanschaffung von Spielgeräten auf dem Spielplatz “Taunusstraße” in der Mainzer Neustadt am Rheinufer stehen aus dem Haushaltsansatz “Kinderfreundliches Mainz” insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung. Da das dortige “Spielschiff” aus Altersgründen abgebaut werden muss, hatte das Amt für Jugend und Familie bereits frühzeitig Mittel für die Ersatzbeschaffung angemeldet. Kommende Woche geht es los: Grundsatz jeglicher Planung auf Mainzer Spielplätzen: die “NutzerInnen vor Ort”! Das bedeutet in erster Linie die Kinder, aber auch Eltern und direkte AnwohnerInnen in den Entscheidungsprozeß mit ein zu beziehen. Unter Beteiligung der Städtischen Kindertagesstätte Feldbergplatz sind daher alle interessierten Kinder, Eltern und AnwohnerInnen am Mittwoch, 19. Oktober um 14.30 Uhr zu einem Vor-Ort-Treffen auf den Spielplatz eingeladen. Dort wird Dirk Oppenberg, der zuständige Planer des Grünamtes, verschiedene Spielgerätevarianten vorstellen und die Kinder können dann ihre Favoriten aussuchen.