| | Kommentare deaktiviert für „Weltverbesserer“-Science Slam am 17. April in der Halle 45

„Weltverbesserer“-Science Slam am 17. April in der Halle 45

Lachen bis die Tränen kommen, Unverständliches endlich verstehen, verblüffendes Neuwissen erwerben und Impulse für mehr #weltverbessern mit nach Hause nehmen – all das KANN beim „Weltverbesserer Science Slam – Macher & Denker“ in der Halle 45 passieren. Passend zum Motto Macher & Denker kommen in diesem Jahr neben Science Slammern auch Gründerinnen und Gründer von Social Start-ups auf die Bühne, um in knackigen zehn Minuten zu zeigen, wie sie mit ihren humorvoll und kreativ präsentierten Visionen die Welt ein bisschen besser machen. Die Welt verändern beginnt im Kopf, Visionen von einer besseren Welt beginnen bei den kleinen Dingen.

LineUp:
Lorenz Adlung (Systembiologie/Rehovot Israel): „Personalisierte Medizin+Poesie“
Julien Bobineau (Kulturwissenschaft/Würzburg): „Africa is not a country. Wie koloniale
Stereotype unseren Alltag prägen“
Maxi Frei (Mikrosystemtechnik/Freiburg): „Das Diät-Gerät‘ – Implantierbare“
Glukosebrennstoffzellen“
Got Bag (Mainz): „GOT BAG 4 Ocean“
Oll inklusiv (Hamburg): „Netzwerk & Aktivitäten mit und für Senioren“
Rainer Holl: Moderation & Poetry-Slam-Vortrag

Einlass 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Tickets: www.science-slam.com; LUUPS Mainz