| | Kommentieren

Weitere zehn Monate Bauarbeiten in der Rheinstraße bis Theodor-Heuss-Brücke

Die Mainzer Netze GmbH baut an ihren Leitungen in der Rheinstraße ab Montag, 19. September für rund zehn Monate. Die Baustelle rückt von der Rheinallee nun weiter in die Peter-Altmeier-Allee / Rheinstraße: zwischen Kaiserstraße und Theodor-Heuss-Brücke kommt es zu Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer. Ab 19. September wird in einer ersten Phase die linke und mittlere Fahrspur der Peter-Altmeier-Allee stadteinwärts von der Kaiserstraße kommend ab der Rampenabfahrt von der Theodor-Heuss-Brücke bis zur Rampenauffahrt auf die Theodor-Heuss-Brücke in der Rheinstraße, Kreuzung Bauerngasse, gesperrt. Die Busspur wird während dieser Zeit für den Individualverkehr im Baubereich freigegeben, so dass immer zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen. Die Auffahrt auf die Theodor-Heuss-Brücke Richtung Mainz-Kastel ist wie gewohnt möglich, allerdings aufgrund der Baustelle von einer verkürzten Abbiegerspur aus. Auf der Rheinstraße stadtauswärts, Richtung Kaiserstraße, fällt wegen der Bauarbeiten vor der Theodor-Heuss-Brücke der linke Fahrstreifen weg. Der Verkehr läuft über die rechte Fahrspur, auf der normalerweise Haltebereiche für Reisebusse ausgewiesen sind. Diese Haltebereiche entfallen für den Zeitraum der Bauarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.