| | Kommentieren

Viele Baustellen während der Herbstferien

Wie stets in den Schulferien wird auch in den bevorstehenden  Herbstferien (12.-23. Oktober) die verkehrsärmere Zeit genutzt, um Maßnahmen umzusetzen, die teils  Verkehrsbehinderungen mit sich bringen. Aufgrund der Vielzahl von Tiefbaumaßnahmen sind daher an dieser Stelle nur die wichtigsten aufgeführt:

Neubau Verkehrsinsel und „Umweltspur“ Peter-Altmeier-Allee Hier findet bis zum 16.10 der Rück- bzw. Neubau der Verkehrsinsel im Bereich „Parkhaus Rheinufer“ statt. Zudem werden im Anschluss Markierungsarbeiten vorgenommen, um die Fahrstreifen zugunsten einer „Umweltspur“ neu zu ordnen. Es kommt abschnittsweise zur Sperrung von Fahrstreifen in beiden Richtungen, jedoch wird immer mindestens ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung stehen. Die Baumaßnahmen dauern voraussichtlich bis 23. Oktober 2020.

Rechtsabbiegespur und Verkehrsinsel Heiligkreuzweg Hier wird ab dem 12.10. bis zum 20. November eine neue Rechtsabbiegespur inklusive Verkehrsinsel am Knotenpunkt Heiligkreuzweg in Fahrtrichtung Hechtsheimer Straße entstehen. In dieser Zeit wird es zur Sperrung eines Fahrstreifens sowohl in der Hechtsheimer Straße als auch im Heiligkreuzweg kommen. Es steht jedoch stets mindestens ein Fahrstreifen je Richtung zur Verfügung.

Lichtsignalanlage an Einmündung Friedrich Ebert-Straße Ebenfalls im Heiligkreuzweg, allerdings nunmehr an der Einmündung Friedrich-Ebert-Straße, wird eine neue Lichtsignalanlage zum sicheren Queren der Schulkinder geschaffen. Bis zum 23.10. wird in diesem Bereich eine signalgesteuerte einspurige Verkehrsführung im Heiligkreuzweg angeboten. Zudem gibt es eine Einbahnführung in der Friedrich-Ebert-Straße zwischen Heiligkreuzweg und Weberstraße in Fahrtrichtung Weberstraße.

Rheinhessenstraße Höhe Heuerstraße: Für die Gestaltung der Böschung und die Bepflanzung entlang des Neubaugebietes „Am Weidenzehnten“ durch einen privaten Erschließungsträger kommt es vom 12. bis 23. Oktober zur Sperrung der Fahrspur stadteinwärts von der Ludwig-Erhard-Straße in die Rheinhessenstraße. Zudem wird eine Einbahnführung der Rheinhessenstraße zwischen der Robert-Bosch-Straße und Ludwig-Erhard-Straße in Fahrtrichtung Ludwig-Erhard-Straße stadtauswärts eingerichtet. Stadteinwärts wird der Verkehr über die Ludwig-Erhard-Straße und Robert-Bosch-Straße umgeleitet.

Mainzer Mobilität: Gleiswechsel in Finther Landstraße In der Finther Landstraße in Mainz-Gonsenheim nimmt die Mainzer Mobilität einen Gleiswechsel vor. Bis zum 23.10. erfolgt die Verkehrsführung stadteinwärts an der Baustelle vorbei. Stadtauswärts wird der Verkehr aus der Breiten Straße über die Budenheimer/Heidesheimer Straße in die Finther Landstraße umgeleitet. Die Richtung ist dem Kurvenradius der Busse geschuldet.

Abtrennung Wasseranschluss in Höhe Rheingoldhalle In der Rheinstraße auf Höhe der Rheingoldhalle (Hausnr. 66) werden bis zum 25.10. Wasseranschlüsse abgetrennt. In dieser Zeit ist die Sperrung des rechten Fahrstreifens stadteinwärts notwendig. Zwei Fahrstreifen in Richtung Theodor-Heuss-Brücke bleiben befahrbar.

Brückenprüfung Am Schützenweg: Am Schützenweg wird eine Brückenprüfung vorgenommen, in deren Folge die Fußgängerbrücke gesperrt werden muss. Diese Maßnahme dauert bis  zum 23. Oktober.

Erweiterung Leerrohranlage Pariser Straße An der Philippsschanze, kurz vor der Einmündung Pariser Straße, erfolgt die Erweiterung einer Lehrrohranlage. Bis zum 23. Oktober  wird es hier zwischen 8.00 und 14.00 Uhr zu temporären Sperrungen jeweils einer der Rechtsabbiegespuren in der Pariser Straße kommen.

Trennung von Hausanschlüssen in der Weisenauer Straße: In der Weisenauer Straße werden ebenfalls bis zum 23.10. Hausanschlüsse abgetrennt. Dazu muss ein Fahrstreifen gesperrt werden. Unter Mitbenutzung der Busspur steht je Fahrtrichtung eine Fahrspur zur Verfügung.

Neubau von Lichtmasten: Rheinstraße Höhe DB Cargo. In der Rheinstraße auf Höhe des DB Cargo-Gebäudes wird es an drei unterschiedlichen, voneinander getrennten Tagen im Zeitraum der Herbstferien zur Sperrung des rechten Fahrstreifens stadteinwärts kommen. Der Verkehr wird an diesen Tagen jeweils einspurig am Baufeld vorbeigeführt. Grund dafür ist der geplante Neubau von Lichtmasten inklusive der Stromanschlüsse.

Straßenausbau Boppstraße: In der Boppstraße kommt es von Montag, 5.10. bis zum 16.10. aufgrund der Straßenneugestaltung zur Vollsperrung im nördlichen Teil der Josefsstraße. (Eine Pressemitteilung mit den Umleitungen ist separat erschienen).

Abbau von Schilderbrücken in Weisenauer Straße: Am Sonntag, 11.10.2020 wird es aufgrund des Abbaus von drei Schilderbrücken zu einer Vollsperrung in der Weisenauer Straße zwischen Karl-Weiser-Straße und Salvatorstraße/Rheinstraße kommen. Die Umleitung verläuft über die Karl-Weiser-Straße – Göttelmannstraße – Am Stiftswingert – Hechtsheimer Straße – Salvatorstraße und umgekehrt.

Barrierefreier Ausbau Bushaltestelle Fischtorplatz: Ebenfalls in der Rheinstraße in Höhe Fischtorplatz wird die Bushaltestelle Fischtorplatz vom 12.10. bis 30.10 barrierefrei ausgebaut. In Richtung Weisenau wird dazu vorübergehend eine Fahrspur gesperrt. Der Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbei geleitet.

Münsterplatz: Im Zuge des 2. Bauabschnittes Münsterplatz wird es von Freitag, 09. Oktober (6.00 Uhr morgen)s bis Sonntag, 11. Oktober 2020 (5.00 Uhr früh) eine Vollsperrung in der Großen Bleiche zwischen den Straßenbahnschienen am Münsterplatz und der Zanggasse geben. Grund hierfür sind Asphalt- und Markierungsarbeiten von der beauftragten Baufirma unter Federführung der Abteilung Straßenbetrieb des Stadtplanungsamtes. Die entsprechenden Umleitungen wurden bereits in einer separaten Pressemitteilung erläutert und stehen zudem unter www.mainz.de/muensterplatz zur Einsicht bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.