| | Kommentieren

Urban Sketching-Workshop am 7. Juli im Landesmuseum

Ein außergewöhnliches Malfest mit inspirierender Atmosphäre und einer bildgewaltigen Performance soll die Besucherinnen und Besucher des Landesmuseums Mainz zum zeichnen animieren. „Von Himmel und Erde… und anderen Begebenheiten, die des Zeichnens würdig sind“ heißt die Veranstaltung, zu der die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) einlädt.

In den Räumlichkeiten des Landesmuseums werden bühnenartige Szenarien mit Hilfe von Aktmodellen, Raumausstattung und Musik die Anwesenden zu spontaner kreativer Tätigkeit anregen. Wer nicht zeichnen möchte, kann auch als Zuschauender teilnehme.

Die Veranstaltung ist eingebettet in die Ausstellung „Vor Ort – zeichnend Erzähltes“, mit der das Landesmuseum Mainz vom 29. Juni bis 2. September 2018 Arbeiten von sieben international tätigen Zeichnerinnen und Zeichnern aus der Szene der Urban Sketchers vorstellt.

Eintritt 5 Euro, Beginn 19 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.