| | Kommentieren

Taubertsbergbad-Freibad öffnet am 5. Juni – Ausstellung der Kunsthalle ab 5. Juli

Das Team der Mainzer Stadtbad GmbH freut sich auf die Eröffnung des Taubertsbergbad-Freibades am Samstag, 5. Juni, 9 Uhr. Es kommt wieder das Online-Ticketsystem zum Einsatz. Kartenbuchungen sind auf www.mainzer-taubertsbergbad.de möglich. Allerdings gibt es auch einen Barverkauf Mo-Fr von 8-9 Uhr und 14.30-15.30 Uhr.
Es existieren drei Zeitfenster, in denen der Besuch des Freibades stattfinden kann:

  • Das Frühschwimmer-Zeitfenster geht montags bis freitags von 6.30 bis 8 Uhr.
  • Die Familienzeit startet täglich um 9 Uhr und endet um 14 Uhr.
  • Das Nachmittagsschwimmen beginnt um 15 Uhr und endet um 20 Uhr.

Gestartet wird in den ersten Tagen in der Stufe 1 mit maximal 750 Gästen gleichzeitig, bis sich die Betriebsabläufe eingespielt haben. Danach wird in Stufe 2 auf bis zu 1037 Gäste gleichzeitig erhöht. Weitere Stufen können folgen, wenn dies die Corona-Verordnungslage zulässt.

Tickets sind jeweils nur für die einzelnen Zeitfenster gültig. Ist ein Zeitfenster abgelaufen, müssen die Besucher das Schwimmbad verlassen. Damit soll gewährleistet werden, dass trotz der Corona bedingt reduzierten maximalen Besucherzahl möglichst viele Badegäste über den Tag verteilt die Möglichkeit erhalten, das Schwimmbad zu besuchen. Zudem können die Pausen zwischen den Zeitfenstern genutzt werden, um bestimmte Bereiche im Bad zu reinigen.

Ticketpreise

Die bisherige Entgeltordnung wird während der Zeit des Corona-Betriebs außer Kraft gesetzt. Mehrfachkarten (10er-Karten und Halbjahreskarten), Familienkarten und andere Rabattierungsregelungen müssen während des Pandemiebetriebes weiterhin ausgesetzt bleiben, da diese nicht mit dem E-Ticketsystem und der von den Behörden geforderten „Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten“ in Einklang zu bringen sind.

Einzelticketpreise (Bruttopreise) je Zeitslot (inkl. Buchungsgebühr E-Ticket und Systemkosten):

Kinder (2 bis 17 Jahre), Menschen mit Behinderung ( GDB >70 )              3,80 Euro

Erwachsene (ab 18 Jahre)                                                                           4,50 Euro

Frühschwimmertarif (Einheitspreis)                                                             3,50 Euro

 

Weitere Infos zum Hygienekonzept

Im Taubertsbergbad wird durch ein spezielles Wegekonzept und eine entsprechende Beschilderung auf die geltenden Abstandsregeln, erforderlichen Hygienemaßnahmen und geänderte Verhaltensregeln hingewiesen und auf die Umsetzung geachtet. Personen, die sichtbare Symptome einer Atemwegsinfektion (insbesondere Husten, Erkältungssymptomatik, Fieber) aufweisen, wird der Zutritt zum Bad verwehrt.

Es gibt zwei unterschiedliche Zugangs- und Ausgangsregelungen: Beim Frühschwimmen mit geringeren Besucherzahlen liegen Ein- und Ausgang links neben dem Haupteingang des Sportbades. Für die beiden anderen Zeitfenster von 9-14 sowie von 15-20 Uhr wird teilweise mit größeren Besucherandrängen gerechnet. Dann liegen Ein- und Ausgang an dem breiten Eingangstor gegenüber des Parkhauses Taubertsberg. Im kompletten Spind-Toiletten-Dusch-Trakt herrscht Maskenpflicht. Die Warmwasserduschen im Sanitärbereich des Freibades dürfen jeweils nur einzeln oder als Familie betreten und genutzt werden. Spinde und Toiletten stehen zur Verfügung.

Weitere Infos im Internet unter www.mainzer-taubertsbergbad.de

Kunsthallen-Ausstellung im Schwimmbad ab 5. Juli

Ein außergewöhnliches Projekt hat die Kunsthalle Mainz in Zusammenarbeit mit der Mainzer Stadtbad GmbH ab 5. Juli geplant: Bis zum 22. August zeigen internationale Künstler im Rahmen der Gruppenausstellung „Theoretisch geht´s mir gut“ auf dem Gelände des Bades verteilt und in den Räumen der Kunsthalle ihre Arbeiten. Zu sehen und zu hören sind zum Beispiel Videos, Soundinstallationen und Skulpturen. Zudem bietet die Kunsthalle im Bad ein umfangreiches Begleitprogramm, das sich an alle Altersgruppen richtet, an. Nähere Infos dazu folgen. Die Ausstellungseröffnung mit OB Ebling und Daniel Gahr, dem Vorstandsvorsitzenden der Stadtwerke sowie der Stiftung Kunsthalle Mainz, findet am 4. Juli, 11 Uhr, statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.