| | Kommentieren

tanzmainz mit „Le Sacre“: Premiere am 30. April im Staatstheater

Foto: Staatstheater Mainz

Ausgangspunkt für den Tanzabend mit dem Ensemble von „tanzmainz“ ist die ikonische Komposition „Le Sacre de Printemps“ von Igor Strawinsky. Die Grenzen überschreitende Choreografie von Vaslav Nijinsky sorgte für einen der größten Theaterskandale aller Zeiten und läutete eine neue Epoche des Tanzes ein. Die rhythmische Struktur des Werkes und Einflüsse russischer Folklore bedeuteten einen enormen Tabubruch. Begleitend zum Stück führt Honne Dohrmann am 30.04. mit den Choreographen ein Gespräch in: Vorhang auf für Le Sacre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.