| | Kommentare deaktiviert für Symposium “Wort und Raum” am 29. März in der Christuskirche

Symposium “Wort und Raum” am 29. März in der Christuskirche

wortundraum
Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz lädt zu einer interdisziplinären Veranstaltungsreihe, die 2014 und 2015 in insgesamt vier Symposien die Zusammenhänge von Idee, Funktion und Gestaltung vor dem Hintergrund des religiösen und weltanschaulichen Umbruches diskutiert. Architekten, Soziologen, Stadtplaner, Theologen und Philosophen suchen an den Grenzen ihrer Fachdisziplinen nach den Grundlagen nicht nur des säkularen, sondern des profanen, alltäglichen Bauens heute. Die Raumauffassung selbst, Schulen, Krankenhäuser und der öffentliche Raum stehen von 10 bis 16 Uhr jeweils im Fokus eines Symposiums. Unter dem Titel „Wort und Raum“ treffen in der Auftaktveranstaltung Experten aus den Fachbereichen Theologie und Philosophie auf Architekten und Stadtplaner, um sich erstmals den Wechselwirkungen von Reformation und Baukultur – die bis in die Gegenwart und weit über das sakrale Bauen hinaus wirken – zu nähern.