| | Kommentieren

Summer In The City: Hubert von Goisern am 15. Juli auf der Zitadelle

Foto: Stefan Wascher

Der Musiker hat nie das gemacht, was von ihm erwartet wurde, und war damit durchaus erfolgreich. Von den Anfängen als Alpenrocker mit dem „Hiatamadl“ über seine Expeditionen nach Tibet und Afrika, die Linz-Europa-Tour auf einem umgebauten Lastschiff bis zum Erfolg von „Brenna tuats guat“. Im Frühjahr 2020 war Hubert von Goisern mit seiner Band im Studio, im Wald und in improvisierten Konzertsälen. Ergebnis war das Album „Zeiten & Zeichen“, das er nun mit nach Mainz bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.