| | Kommentare deaktiviert für Staatstheater TiC zieht in “Deck 3” – Kreative und gute Ideen gesucht

Staatstheater TiC zieht in “Deck 3” – Kreative und gute Ideen gesucht


Das Staatstheater zieht am 22. September aus seiner Werkraumbühne in der Spritzengasse aus und stürmt das Panorama-Glasdach des Großen Hauses (ehemaliges Restaurant „Mollers“). Dort wird mit Deck 3 eine neue Spielstätte geschaffen, die – je nach Aufbau – 90 bis 180 Zuschauer fasst. Die Lage ist einzigartig: Die Besucher befinden sich in luftiger Höhe und können eine grandiose Aussicht auf die Stadt genießen. Am Abend des 22. September wird Deck 3 mit einer Spezialausgabe des Autorentheatertages „Text trifft Regie“ eröffnet.

Mit GIPFELSTÜRMER – DRAMAHOPPING – PLAYSPOTTING präsentiert Deck 3 dort die Arbeiten vier junger Autoren, die von vier jungen Regisseuren mit den Schauspielern in Szene gesetzt werden.

Im Vorfeld der Eröffnung dieser Spielstätte bittet das Theater alle Theaterinteressierten und Kreativen um Unterstützung: ALLE MANN AN DECK! Das TiC zieht aus, Deck 3 zieht ein. Wir verlassen die Theaterbühne in der Spritzengasse und stürmen das Panorama-Glasdach des Großen Hauses. Inspiriert uns für den Weg dahin, schickt uns eure Ideen!
Von Werbeslogans über Imagevideos bis zur Treppenhausgestaltung mit Fotos oder Texten – wir füllen damit unseren Ideenpool und gestalten die Eröffnung eurer neuen Spielstätte! Mailt eure Vorschläge bis zum 1. September an: deck3@staatstheater-mainz.de