| | Kommentieren

Rheingau Musik Festival: Tingvall Trio am 25. August in der Lokhalle

Klaviertrios gibt es weltweit viele, doch die klassischste aller Jazz-Formationen hat in den letzten Jahren ein fulminantes Revival erlebt. Einen beträchtlichen Anteil hatte mit Sicherheit das Hamburger Tingvall Trio, dessen Popularität mittlerweile auf dem Niveau aktueller Popbands angekommen ist. Das Rheingau Musikfestival bringt die Nordlichter in die Mainzer Lokhalle

Seit mehr als 20 Jahren spielen Martin Tingvall, Omar Rodriguez Calvo und Jürgen Spiegel in schwedisch-kubanisch-deutscher Besetzung. „Ich darf machen, was mein Herz begehrt“, sagt der Südschwede über ihre Musik. Herausgekommen ist ein unverwechselbar eigenständiger und unglaublich dichter Sound. Starke und unglaublich klare Melodien treffen auf famoses Ensemblespiel – mitreißend, packend, Grenzen sprengend. Jazz, der die Herzen des Publikums erreicht, mit der Dynamik einer Rockband kokettiert und definitiv für jeden hörbar ist!

Beginn ist um 19 Uhr. Karten im VVK für 38 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.