| | Kommentare deaktiviert für PART: Größte nationale Schau zeitgenössischer Kunst jemals in Mainz vom 12. bis 28. April

PART: Größte nationale Schau zeitgenössischer Kunst jemals in Mainz vom 12. bis 28. April


Um 18 Uhr findet am Freitag, 12. April, die Vernissage zur PART Kunstschau im ehemaligen VW Autohaus an der Binger Straße statt. Es wird die größte zeitgenössische Kunstausstellung jemals in Mainz sein, mit Werken aus ganz Deutschland. Mehr als 120 Aussteller, Performer, Acts und Musiker sind dem „Aufruf zur PART(izipation)“ gefolgt und sorgen nun an 17 Tagen für Kunst- und Kultur-Vergnügen.
PART-Schirmherrin und Kulturdezernentin Marianne Grosse gibt am Freitag um 18.30 Uhr den Startschuss. Der Abend geht dann nahtlos in ein vielfältiges Programm über: ab 21 Uhr spielt “Bis eine heult” (Electro-Pop aus Wien), ab 23 Uhr folgen “PewPew” (Pop aus Mannheim) und im Anschluss legen “DJ Goran Bimbel” und “DJ Electrikshokkboy” Platten auf.


Eingebettet wird die Kunstschau von PENG – Gesellschaft zur Förderung von Design, Kunst und Kommunikation e. V. – und vielen freiwilligen Helfern, die seit Monaten planen und realisieren.

Für alle, die mehr wissen, Fotos sehen und vielleicht sogar schon vorab mit den ausstellenden und darbietenden Kunstschaffenden Kontakt aufnehmen wollen, empfiehlt sich ein Blick in den umfassenden Online-Katalog: http://part.pengland.de/dabei.php

PART im Web:
http://www.part.pengland.de/
https://www.facebook.com/PART.Kunstschau