| | Kommentare deaktiviert für Parkplätze in der Forsterstrasse freigeben

Parkplätze in der Forsterstrasse freigeben

Neustadt – Die durch Betonpoller blockierten Parkplätze vor dem Haus Forsterstrasse 2 sollen freigegeben und wieder der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden, fordern ÖDP und Freie Wähler in der Neustadt. Dank des Neubaus der Synagoge habe das Haus als Domizil der jüdischen Gemeinde inzwischen ausgedient. „Rigide Sicherheitsmaßnahmen erübrigen sich dadurch“ betont Ortsbeirat Wilhelm Schild (ÖDP). Die Absperrelemente könnten daher entfernt werden. Das Anliegen sei von Einwohnern wiederholt in der Fragestunde des Ortsbeirats vorgetragen worden, doch sei bisher nichts geschehen. Man habe sich daher entschlossen, das Thema mittels eines Antrags für die kommende Sitzung „auf eine offizielle Schiene zu heben“, so Schild.