| | Kommentieren

Open Ohr Festival vom 3. bis 6. Juni auf der Zitadelle – Wird das Wetter mitspielen?

Das Open Ohr meldet sich endlich wieder live von der Zitadelle zurück. Über Pfingsten gibt es jede Menge Musik, Theater, Podiumsdiskussionen, Kabarett, Filme und Workshops.
Noch sind Regen und Gewitter vorhergesagt – trotz Wärme – hoffen wir, dass es nicht dazu kommen wird. Auf das Wetter darf man somit fast schon gespannter sein, als auf die Gäste …
Unter dem Titel „Gegensteuern“ dreht sich auf dem 48. Open Ohr jedenfalls (fast) alles um das Thema „Steuern“. Neben den politischen Debatten findet sich das Thema auf dem gesamten Festivalgelände in Ausstellungen, Workshops, auf der Leinwand und auch auf der Bühne wieder.

+++ Teile des Programms hier +++

Als Local Opener wird die Band RAGGLYF aus Wiesbaden mit ghanaischem Reggae, Dancehall und Afrobeat das Festival musikalisch eröffnen. Elektronisch und analog zugleich entführt das Duo Umme Block mit Synthies, Beatmaschine und energetischem Gesang ihr Publikum in schwebende Klangräume. Für die Kleinen und Junggebliebenen hat Rapperin und Aktivistin Sookee als Sukini jede Menge Geschichten voller Trost, Mut und kindlicher Phantasie auf Lager. Mit dabei ist außerdem unter anderem das Nylon-Punk Trio Acht Eimer Hühnerherzen, die Münchner Indie-Band Matija und Rapperin Nura.

Zu den Kabarettistinnen, die das OPEN OHR Festival dieses Jahr  beehren, zählt Erika Ratcliffe. Mit schwarzem Humor und wienerischem Zynismus macht sich die asiatische Wahl-Berlinerin in ihrem Programm Guten Tag gnadenlos über alles lustig und dabei am meisten über sich selbst. Mit Gitarre und Rap erzählt außerdem Quichotte von seinen alltäglichen Begegnungen.

Im Theater findet das Festivalthema seine Aufbereitung in den Darstellenden Künsten. Kira & Anders laden unter anderem mit „Das phantastische Grammophon“ von Mr. & Mrs. Twistly bei Electro-Swing-Beats zum gemeinsamen Tanzabend ein.

Weitere Infos zum Programm unter www.openohr.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.