| | Kommentieren

OB-Kandidat Malcharek rockt linkes Sommerfest in der Neustadt

DIE LINKE Mainz/Mainz-Bingen feierte am 21. September mit etwa 300 Menschen ihr diesjähriges (Spät-)Sommerfest auf dem Frauenlobplatz in der Neustadt. Neben den Bundestagsabgeordneten Martina Renner (stellv. Parteivorsitzende) und Gökay Akbulut, redete auch Martin Malcharek als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl am 27. Oktober. Nicht nur mit seiner Rede machte er klar, warum er der Geeignete für das Amt des Oberbürgermeisters wäre – mit sozialen und ökologischen Zielen. Auch mit seiner Band Motorkopp überzeugte er und rockte damit die Neustadt. Über das Fest selbst sagt Malcharek: „Das Sommerfest hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig es ist, präsent in der Stadt zu sein. Wir kommen mit Inhalten und Aktionen an und zeigt, dass es in der Stadt große Unterstützung für einen linken Oberbürgermeisterkandidaten gibt!“ Neben Motokopp spielte außerdem die Band Streichelorchester und das Streichquartett LIVV Music.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.