| | Kommentieren

Neues von der MCV-Zugen(d)te!!!

Die Zugen(d)te kann wieder aufatmen, gestern Abend ist der Motor tatsächlich wieder angesprungen – auch wenn nur für eine kurze Zeit. Aber immerhin: ein Lebenszeichen.

MCV-Wagenbauer Dieter Wenger hat die Stecker an der Zündspule überprüft. Da hatte sich irgendwas gelockert… fest steht, die Zuen(d)te muss noch mal zum Enten-Check. Der MCV wird jedenfalls alles tun, damit die Ente auch im nächsten Jahr wieder einsatzbereit ist.

Rosenmontagnacht saß die Zugen(d)te noch etwas verschämt in der Ecke, aber wer genau hinschaut, der erkennt ein deutliches Schmunzeln. Es geht wieder aufwärts.

Fotos: MCV/Michael Bonewitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.