| | Kommentieren

Neuer Caterer für 53 städtische Kitas gesucht

Die Stadt schreibt derzeit die Verpflegung der insgesamt 53 städtischen Kitas neu aus und sucht für deren Belieferung Lieferanten für frisches Obst und Gemüse, Backwaren sowie frische Lebensmittel (Milch, Milchprodukte, Wurstwaren, Müsli u.v.m.)
Zunächst für zwei Jahre vom 01.08.2018 bis 31.07.2020. Interessierte richten Fragen an das 20-Amt für Finanzen, Beteiligungen und Sport, Abteilung Vergabe und Einkauf, Postfach 3820, 55028 Mainz.

Die Verpflegung für die Kinder in den städtischen Kindertagesstätten in Mainz richtet sich nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder. Die gewünschte Produktpalette wird den Kindern als Beilage zur Tiefkühlverpflegung für ein vollwertiges Mittagessen sowie als Ergänzung des Nachmittagsimbisses unter Berücksichtigung von saisonalen Besonderheiten an 5 Tagen in der Woche gereicht. Es ist wichtig, dass das Sortiment auch vergleichbare Produkte für Nahrungsmittelunverträglichkeiten und / oder Allergien sowie bei Krankheiten (z.B. Diabetes) ausweisen kann. Die Produkte müssen direkt verzehrfertig sein oder als Rohkost den Kindern angeboten werden können.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.