| | Kommentieren

Nachtschicht am 2. September im Staatstheater

Regelmäßig wird das Glashaus im Staatstheater zur Bühne für Mitglieder des Ensembles, die freie Arbeiten zu selbstgewählten Themen mit gesellschaftlicher Aktualität zeigen wollen.
Am 2. September um 22 Uhr startet die Reihe Nachtschicht in die neue Saison mit
“IllusionenStadtKörper”. Wie beeinflussen uns Ideen von etwas oder jemandem? Wie verbinden uns Erfahrungen und Erlebnisse? Wie oft müssen sich Dinge wiederholen, damit sie für wahr befunden werden? Was entgeht uns, weil wir zu sehr in unserer Welt sind?
Eine audiovisuelle Reise durch einige Kurzgeschichten aus Die unsichtbaren Städte von Italo Calvino, eine Tanzperformance und Videoinstallation als ästhetische Auseinandersetzung mit den Begriffen Stadt und Körper.

Konzept: Clarissa Nikolić, Lilli Anlauf
Tanz: Alexandros Karampatsakis
Video: De-Da Productions

mit Stimmen von: Derrick Ballard, Sebastian Brandes, Leoni Schulz, Maren Schwier, Murat Yeginer, Dennis Sörös, Lena Anlauf, Petra Nikolić, Johannes Mayer, Alexandra Samouilidou, Brett Carter

Der Eintritt ist frei. Zählkarten gibt es an der Theaterkasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.