| | Kommentare deaktiviert für Mainzer Sommerlichter mit Großfeuerwerk über dem Rhein Ende Juli

Mainzer Sommerlichter mit Großfeuerwerk über dem Rhein Ende Juli

feuer
Am letzten Juli-Wochenende finden erstmals die „Mainzer Sommerlichter“ am Rheinufer statt. Zu den Highlights zählen ein Feuerwerk mit Lasershow auf dem Rhein, eine kurzweilige Erlebnismeile entlang des Ufers sowie ein buntes Musikprogramm – unter anderem ein kostenloses Live-Konzert von 99 Luftballons-NENA.
Auf der Eventfläche vom Fischtor bis zum Kaisertor wird es von Freitag, den 29.7., bis Sonntag, den 31.7., eine bunte Erlebnismeile mit kulinarischen Angeboten, einem Weindorf, mehreren Musikbühnen sowie weiteren Eventflächen und Fahrgeschäften geben. Ein Höhepunkt ist das Höhengroßfeuerwerk am Samstagabend, begleitet von einer bunten Lasershow und einer musikalischen Untermalung.
Besonders eindrucksvoll ist das farbenfrohe Spektakel an Bord eines der Schiffe auf dem Rhein. Es empfiehlt sich, frühzeitig eines der begehrten Tickets der Schiffsanbieter zu ergattern, um das Feuerwerk aus direkter Nähe und mit exklusivem Bord-Programm erleben zu können. Bereits auf der Hinfahrt zum Rheinufer erwartet die Gäste ein Begrüßungs-feuerwerk und eine mehrgängiges Menü. An Bord bleiben bei bester Stimmung, einem musikalischen Rahmenprogramm und einem hervorragenden Blick keine Wünsche offen. Wir können es allen Gästen ans Herz legen, die Mainzer Sommerlichter an Bord eines der Schiffe zu erleben.”
Auch an Land ist vieles geboten – es gibt vor allem ordentlich etwas auf die Ohren:  Pop-Ikone NENA wird am Freitagabend auf dem Jockel-Fuchs-Platz / Rathaus auftreten und Hits wie „99 Luftballons“ live zum Besten geben – der Eintritt ist frei. Das Konzert wird zusätzlich auf einer LED-Wand unterhalb des Platzes übertragen und ist somit für alle Besucher erlebbar.

Bereits ab 18 Uhr werden die Bands Hanne Kah und Jovian Spin für beste Stimmung sorgen. Auch die weiteren Veranstaltungstage sind mit Highlights gespickt, sei es die AC/DC-Coverband „BAROCK“ oder Guildo Horn, einer der größten deutschen Schlagerstars. Das Bühnenprogramm wird ergänzt durch viele regionale und lokale Bands.

Auch auf der schwimmenden RPR 1-Bühne am Raimundi-Tor wird es krachen: Am Freitagabend spielt die Partyband „From da Soul“ bekann-te Hits aus den Bereichen Soul, Pop und Funk. Am Samstag und Sonntag werden mehrere DJs und Newcomer-Bands die Besucher begeistern.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Entlang des Rheinufers wird es eine 1,4 km lange Erlebnismeile mit Streetfood, Cocktailständen, Weindorf und vielen weiteren kulinarischen Angeboten nebst Sitzecken und Chillout-Lounges geben. Für die Unterhaltung von Groß und Klein sorgen Fahrgeschäfte, Karussells und ein Riesenrad am Kaisertor.

Doch Mainz wäre nicht Mainz ohne ein rekordverdächtiges Highlight: Am Sommerlichter-Sonntag startet die Stadt einen imposanten Weltrekordversuch. Um die Spannung zu erhöhen, wird noch nicht alles verraten – nur so viel sei gesagt: Es geht um unsere schöne Stadt Mainz am Rhein, die sommerliche Stimmung und um viele, viele Hängematten, die hintereinander hängen sollen so lang wie es geht zum chillen.

„Die Vorbereitungen für die Sommerlichter laufen auf Hochtouren und wir freuen uns riesig auf diese neue Veranstaltung. Unser Ziel ist es, Menschen nach Mainz zu bringen und den Mainzer Bürgerinnen und Bür-gern ein unvergessliches Event zu bieten. Ganz besonders freuen wir uns auf das beeindruckende Feuerwerk am Samstagabend und die vielen hochwertigen und kostenlosen Konzerte“, so August Moderer, Geschäftsführer des Mitveranstalters mainzplus CITYMARKETING GmbH.

Alle Informationen finden Sie unter www.mainzer-sommerlichter.de

Veranstaltungszeiten:
– Freitag, 29. Juli: ab 18 Uhr (vormerken: NENA live)
– Samstag, 30. Juli: ab 15 Uhr (vormerken: Feuerwerk & Lasershow)
– Sonntag, 31. Juli: ab 11 Uhr (vormerken: Weltrekordversuch)
Schiffstickets (inkl. Menü und Rahmenprogramm an Bord):
– im Tourist Service Center Mainz (Brückenturm / Rheinstraße 55, 55116 Mainz, Tel.: 06131/242-888, tourist@mainzplus.com)
– direkt bei den Schiffsanbietern:
o KD Köln-Düsseldorfer: www.k-d.com, Tel. 0221/2088318
o Primus-Linie: www.primus-linie.de, Tel. 069/1338370
o Bingen-Rüdesheimer: www.bingen-ruedesheimer.de, Tel. 06721-308080
o Rössler Linie: www.roesslerlinie.de, Tel. 06722-2353
o Loreley-Linie: www.loreley-linie.de, Tel. 06773-341
– sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen