| | Kommentare deaktiviert für Mainz-Mombach: Hoverboard sichergestellt

Mainz-Mombach: Hoverboard sichergestellt

Gestern wurde ein Hoverboard-Fahrer kontrolliert. Der Mann befuhr mit seinem Elektro-Board die Erzbergerstraße in Fahrtrichtung Am Schützenweg. Nach einem längeren Gespräch hatten die Beamten den Verdacht, dass der Mann (Mitte 50) mit dem Hoverboard regelmäßig am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt, was nicht gestattet ist. Laut technischer Daten am Hoverboard erreicht es eine Höchstgeschwindigkeit von 12 km/h, wodurch außerdem eine Versicherungs- und Steuerabgabepflicht besteht. Das Board wurde sichergestellt.