| | Kommentieren

Mainz 05 kooperiert mit TSV Schott im Bereich Mädchen- und Frauenfußball

Foto: Mainz 05

Mittelfristig übernimmt der Bundesligist die Mädchen- und Frauenfußballsparte des TSV. Im Kooperationsvertrag wurde ein Fünfjahresplan formuliert mit dem Ziel, Mädchen- und Frauenfußball in Mainz sowohl im Bereich Breitensport als auch in der Talentförderung nachhaltig zu professionalisieren und zu fördern. Im Spitzenbereich soll der Aufstieg der ersten Frauenmannschaft in die zweite Frauen-Bundesliga erreicht werden.
Die Zusammenarbeit startet bereits in der Saison 2022/23 und ist im ersten Jahr als Kooperation ausgelegt. So wird Mainz 05 in der kommenden Spielzeit die Saisonplanung der Mädchen und Frauenfußballmannschaften des TSV Schott mitgestalten und diese Sparte zunächst durch Unterstützung im Ausbildungsbereich der Trainer und Trainerinnen sowie im Bereich Organisation verstärken. Ab der Saison 2023/24 sollen die Frauen- und Mädchen-Fußballmannschaften des TSV komplett unter dem Dach von Mainz 05 mit dem Logo der 05er samt Sponsor „Kömmerling“ auf der Brust spielen.

„Der Beginn der Kooperation mit dem TSV Schott im Bereich Mädchen- und Frauenfußball ist für uns gleichermaßen historisch und richtungsweisend. Für Mainz 05 als sportliches Aushängeschild unserer Region ist es absolut geboten, dass wir auch allen im Fußball aktiven Mädchen und Frauen eine sportliche Heimat bieten können. Die Kooperation zwischen Mainz 05 und dem TSV Schott sowie die Unterstützung unseres Haupt- und Trikotsponsors ‚Kömmerling‘ ermöglicht breitere Strukturen für die Nachwuchs- und Spitzentalentförderung und kommt somit allen Fußballsportlerinnen in der Region zugute“, so Stefan Hofmann, Vereins und Vorstandsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05.

Auch Sportvorstand Christian Heidel sieht die Zusammenarbeit als wichtigen Schritt in Richtung Zukunft: „Wir verbinden jetzt die jahrelange Erfahrung des TSV Schott im Bereich Mädchen- und Frauenfußball mit der Strahlkraft und den Möglichkeiten des Bundesligisten Mainz 05. Gemeinsam werden wir dem Mädchen- und Frauenfußball eine neue Plattform geben und den Fußballspielerinnen die bestmögliche Talentförderung bieten. Aus den Gesprächen mit den kleinen und großen Kickerinnen des TSV wissen wir, dass viele von ihnen bereits darauf brennen, im Trikot von Mainz 05 auf Torejagd zu gehen. Es ist aus unserer Sicht jetzt auch der richtige Zeitpunkt, den Spitzenfußball zu fördern. Der TSV Schott und Mainz 05 werden sich ambitionierte Ziele für die erste Frauenmannschaft, aber auch im Juniorinnenbereich setzen. Wir freuen uns darauf, dass uns hierbei zukünftig auch viele 05 Fans unterstützen werden.“

Till Pleuger, Manager und geschäftsführender Vorstand beim TSV Schott: „Der TSV SCHOTT und Mainz 05 möchten die jeweiligen Kräfte und Stärken für leistungsorientierten Frauenfußball in der Region bündeln, um durch die Kooperation zweier starker Partner dem Frauenfußball als Leistungssport in der Stadt einen Schub zu geben. Wir haben dazu gemeinsam einen Fünfjahresplan entwickelt. In diesem Modell bringt der TSV Schott sein jahrelanges Know-how in Organisation und Management im Frauenfußball sowie erfolgreicher Ausbildung von Spielerinnen ein. Mainz 05 stellt in Zukunft als Partner finanzielle Mittel für notwendige Infrastrukturanpassungen und Personal im Sportbetrieb. Und auch in den Bereichen Marketing und Sponsoring werden sich interessante Synergien ergeben. Gemeinsam mit Mainz 05 möchten wir mit dieser Kooperation Erfolgsgeschichte schreiben und den Frauenfußball in Mainz nachhaltig weiterentwickeln.“

Heiðrún Sigurðardóttir, Kapitänin der 1. Frauenmannschaft des TSV Schott Mainz, äußerte sich erfreut über den sportlichen Pakt:  „Die Kooperation zwischen dem TSV Schott und Mainz 05 ist eine tolle und spannende Sache, die uns ermöglichen wird, uns höhere Ziele zu setzen und noch leistungsorientierter zu spielen. Mainz 05 ist zudem ein großer Identifikationsfaktor in Rheinland-Pfalz – in unserer Mannschaft gibt es viele Spielerinnen aus Mainz und Umgebung, für die ein Traum in Erfüllung geht, wenn Sie im Trikot von Mainz 05 auflaufen dürfen. Wir freuen uns riesig, Teil der Mainz 05 Familie zu werden, und vor allem freuen wir uns auf die tollen Fans, von denen wir hoffen, dass sie uns genauso leidenschaftlich unterstützen werden wie die männlichen Profis in der Bundesliga.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.