| | Kommentieren

Lausbub Haydn – Kinderkonzert in der Villa Musica am 18. März

Joseph Haydn soll seine Sinfonie mit dem Paukenschlag aufführen, aber weder gibt es ein Orchester noch eine Pauke. Mit Geige und Cello muss der Meister auskommen – kein Problem für einen, der schon als Kind gelernt hat, aus der Not eine Tugend zu machen. Schauspieler Boris Weber schlüpft in die Rolle des Ausnahmekomponisten für ein Kinderkonzert auf dem Spielplatz der Villa Musica.

Haydn erzählt von seinen Lausbubenstreichen bei der Kaiserin Maria Theresia und bei den Wiener Sängerknaben. Eigentlich ist er nie erwachsen geworden: Immer noch spielt er den Musikern Streiche. Alexander Hülshoff und ein junger Geiger spielen viel Musik – vom „Vogelquartett“ über den Paukenschlag bis zur „Schöpfung“. Beginn ist um 15 Uhr, Karten auf www.mainz-klassik.de oder unter 06133 – 57 99 99 1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.